Ausstellungen

2020 bis 2022

Hier können Sie sich über die aktuellen und kommenden Ausstellungen/ Events einzelner Mitglieder der Künstlergruppe Der Blaue Rheydter  informieren.

Über Ihren Besuch freuen wir uns.

Großprojekt
in Berlin von Gregor Wosik

Gregor Wosik hat ein einzigartiges und monumentales 3D Projekte in Berlin geschaffen.

Regierungen dieser Welt, die Zukunft des Klimas liegt in Ihren Händen!


Auswahl

Projekt Goldboot

Liedberg Goldrausch als Provokation: Gabriela Drees-Holz mahnt mit der Installation „Gold Arche Noah" zu mehr Nachhaltigkeit und weist auf die von Menschen verursachte Umweltzerstörung hin.

Projekt Goldboot

Der Rheinausporthafen erstrahlt im Gold-Rausch!Weit über den Hafen hinaus glitzert das stadtbekannte Kunstboot nunmehr als Goldboot mit einer Goldbötchen Flotte und unzähligen Goldfahnen.
Die Textil-, Objekt- und Installationskünstlerin Gabriela Drees-Holz hat das Kölner Kunstboot in Gold eingetaucht… in das Gold von Rettungsdecken.

Ihr Thema: Wir Menschen sind auf dem besten Wege, das Boot, auf dem wir leben, zu versenken. Also hat die Korschenbroicher Künstlerin kurzerhand eine goldene Arche Noah geschaffen. In den kommenden 6 Monaten werden nach und nach hier im Rahmen der Ausstellungsreihe etliche zu rettende Pflanzen, Insekten, Tiere, Menschen – als Kunstobjekte - „Schutz“ bekommen.

Die Korschenbroicher Künstlerin startet den Ausstellungsreigen „Vertreibung aus dem Paradies“ mit einer auffälligen, großformatigen Gesamtinstallation. Dazu hat sie das Kunstboot komplett mit Rettungsdecken vergoldet, lässt goldene Rettungsfahnen im Wind wehen und eine goldene Schiffchenflotte das Gold-Boot umkreisen.

Das „Herz“ der Installation bildet am Zwischendeck ein -natürlich goldenes- Rettungsnest, in dem ihre zahllosen großen und kleinen weißen und bunten gehäkelten Blumen geschützt „weiterwachsen“ dürfen. Des Weiteren hat G. Drees-Holz auf dem Vorderdeck ihre großformatige Aluminium-Kaffee-Kapselarbeit „Zerbrechende Kapselwelt“ dem goldenen Rettungsnest quasi zu Füßen gelegt. Dramatische Umweltzerstörungen und erhebliche gesundheitliche Bedrohungen, die im Zusammenhang mit den Aluminium-Kaffee-Kapseln stehen, sind der thematische Hintergrund der Goldbootinstallation. Die BBK-Künstlerin zeigt: in dieser vollständig verkapselten, farblich betörend schönen Landschaft fehlt nur ein „kleines“ Detail: Leben! Pflanzen, Tiere, Menschen… Fehlanzeige! Diese Landschaft droht in der Mitte entzweizubrechen - es scheint, als ob es keine Rettung mehr gäbe.

Aber es gibt ja das Goldboot… die moderne Arche Noah… Wie zur Ermahnung thronen auf dem oberen Deck die vor Kälte zitternden silbernen Adam und Eva … nach ihrer Vertreibung aus dem „Gold“-Paradies. Die Kunstinstallation wird ergänzt durch ein Mitmachprojekt. Die Gold-Arche-Noah Besucher haben auf dem Steg Gelegenheit, selbst Blumen zu gestalten, die in der Gold-Arche-Noah „gerettet“ werden können.

Das Gold-Arche-Noah: Vertreibung aus dem Paradies oder…
irgendwann werdet ihr merken, dass ihr euer Gold nicht essen könnt…

Auswahl

Aufruf zur Schmetterling-Häkel-Aktion

„Rettungsnest der Gold-Arche-Noah des 21. Jh.“

Ich plane für Sommer 2023 ein größeres partizipatives Installationsprojekt.

Ich suche weltweit Menschen, die Freude daran haben, sich mit selbst gehäkelten Schmetterlingen zu beteiligen, je bunter und fröhlicher desto besser.
Ich freue mich riesig über/auf jeden Mitwirkenden bei diesem außergewöhnlichen Gemeinschafts-Kunst-Projekt - Groß u. Klein, Dick u. Dünn, Alt u. Jung …

alle sind herzlich willkommen!

Alle Beteiligten werden namentlich als Mitwirkende aufgeführt, wenn sie dies wünschen.

Ort: Liedberg: Die erste Präsentation findet statt im Sandbauernhof.

Sie ist das Herz einer großen internationalen Textilausstellung zum Thema Nachhaltigkeit (Sandbauernhof, Kunsthaus Dreho, Kulturscheune)

Wann: 2023 Fr 12. Mai 18:00 Uhr Vernissage,
Sa 13.05., 12-18:00 Uhr +So 14.5., 11-17:00 Uhr.

Schirmherr: Bürgermeister Herr Venten

Ehrengast: Frau Messmann, Leiterin des Kulturamtes

Meine Vision: Ich möchte mit der Hilfe von möglichst vielen MithäklerInnen das Rettungsnest der Goldarche Noah des 21. Jh. installieren. In diesem komplett in Rettungsdecken eingehüllten begehbaren Nest werden - stellvertretend für die Pflanzenwelt- hunderte von gehäkelten weißen Blumen an Decke und Wänden befestigt, frei im Raum werden dann hunderte von bunten Schmetterlingen schweben - stellvertretend für die zu rettende Insektenwelt.

Was erwartet den Besucher beim Eintritt in die gemeinschaftlich erstellte goldene Rettungsnest-Häkelwelt? Goldenes Licht und zartes Rauschen der Rettungsdecken, geheimnisvoller Blick durch die Rettungsdecken in den Himmel…, betörender Duft der unzähligen gehäkelten leise schwebenden weißen Wollblumen, und das leise Schwingen der unzähligen fröhlichen Schmetterlinge. Kurzum: ein Fest der Sinne.

Hier ein paar helfende Hinweise: Material:
Wolle, gerne kombiniert mit Perlen, Schmuck, Knöpfe, Draht etc
Welche Wolle?  wichtig: fröhliche Farben Fadendicke: abstimmen mit der Häkelnadel.
Größe: gerne handtellergroß, aber auch gerne „groß“ und noch „gerner“ ganz groß, Aufhängen muss möglich sein: evtl mit Draht die Flügel stabiisieren

Links mit Häkelanleitungen für einfache Schmetterlinge:

https://www.youtube.com/watch?v=T10z2rInsnY 
https://www.youtube.com/watch?v=Oec50z2FZ2w
https://www.youtube.com/watch?v=gKVSaPvu_EA

Sehr leicht kann man noch weitere, etwas komplexere Anleitungen im Internet finden.
Man kann aber auch gerne selbst Schmetterlinge entwickeln.

Die Ausstellung wird unterstützt vom Kulturamt Korschenbroich

Ein ebenfalls partizipatives Häkel-Klima-Projekt haben 2017 die Schwestern Wertheim realisiert: Häkeln gegen das Korallensterben. Hunderte Menschen haben sich weltweit an der Erstellung von einem riesigem gehäkeltem buntem Korallenriff beteiligt. Damit haben sie auf das Drama der absterbenden australischen Great Barrier Korallenriffs aufmerksam gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=h43Zt1-w_CU 

WER MACHT MIT????
Bitte melden /oder/und … einfach häkeln… !!!
Ich freue mich schon sehr auf Eure/Ihre fröhlichen bunten kleinen und großen Schmetterlinge, die mir per Post oder persönlich bis zum 30.April 2023 zugeflattert kommen!!!

Auswahl

kunsthaus dreho1
kunsthaus dreho2
Der-Blaue-Rheydter-kunsthaus dreho
/> </div></div>
	 
  <div class=

Internationale Ausstellung

AUSSTELLUNG ZUM 10-JÄHRIGEN JUBILÄUM - Gabriela Drees-Holz lädt zur 20. Kunstausstellung im 10. Jubiläumsjahr ein. Noch nie waren so viele Künstler (14) aus so vielen verschiedenen Sparten und so vielen Ländern beteiligt: Argentinien, Chile, Venezuela, Deutschland. Besonders ist auch, dass drei Uraufführungen präsentiert werden. Die Komponistin Sylvia Wimmershoff hat extra für dieses Jubiläum komponiert, die chilenische Tänzerin Paulina Abufuehle wird mit ihrem Tanz auf den Garten und die dort ausgestellten Kunstwerke und Installationen reagieren, und die Komponistin und Videokünstlerin Rieke Casper zeigt ihre Video-Komposition „Abstand“ hier zum ersten Mal.

Teilnehmende Künstler*innen
Deutschland:
Casper, Rike= Musikerin, Komponistin/ Drees-Holz Gabriela= Textil-, Keramik-, Objektkunst/ Jäkels, Dietmar HD= Malerei/ Schmachtenberg-Scherlitzki, Gisela= Textil-, Objektkunst/ Weidemann-Tigges, Jutta= Malerei, Video/ Wimmershoff, Manfred Franz F.= Digitalart/ Wimmershoff, Sylvia= Musikerin, Komponistin
Südamerika:
Chile: Eva Maria Lefever Herrera= Malerei, Kupferstecherin/ Senaquerib Astudillo= Malerei, Papierkunst/ Paulina Abufuehle= Ausdruckstanz- Argentinien: Ileana Hochmann= Siebdruck/ Patrick Gläscher= Malerei, Zeichnung - Venezuela: Patricia Koch= Keramik/ Roberto Lampo= 3D-Modellierung

Das Thema „Begegnungen-Encuentros“ wird in sehr vielseitigen Facetten interpretiert. Thematisiert werden z.B. Begegnungen mit der Pflanzen- und Tierwelt, Begegnungen mit Umweltzerstörung, gelungene oder misslungene Begegnungen unter Menschen, Begegnungen zwischen Menschen und Kunst. Gabriela Drees-Holz präsentiert 2 Installationen: eine Häkel- eine Stuhl- bzw. Bankinstallation. Gisela Scherlitzki -Schmachtenberg und G. Drees-Holz präsentieren außerdem eine gemeinsam entwickelte Tier-, Fluß- und Landschaftsinstallation.

Öffnungszeiten: Freitag 20. Mai 18 Uhr, Vernissage - Samstag 21. Mai 12-18 Uhr - Sonntag 22. Mai 11-17 Uhr

Das KUNSTHAUS DREHO lädt ein zum 10- jährigen Jubiläum mit einer internationalen Ausstellung
Begegnungen-Encuentros/ Südamerika-Deutschland
vom 20.-22.05 im KUNSTHAUS DREHO - Haagweg 1, 41352 Korschenbroich

Vorauswahl

Der-Blaue-Rheydter-kunsthaus dreho1
Der-Blaue-Rheydter-kunsthaus dreho2
Der-Blaue-Rheydter-kunsthaus dreho
Der-Blaue-Rheydter-kunsthaus dreho3

MENSCH & NATUR

Im Infozentrum der Biologischen Station Krickenbecker Seen haben der 3D Streetart Künstler Gregor Wosik und der Fotograf Wolfgang Hamacher ein Gemeinschaftsprojekt zum Thema MENSCH & NATUR verwirklicht.
Im Freigelände der Station wurden 10 großformatige Bilder zum Thema installiert.

Im Infozentrum sind weitere Bilder von Wolfgang Hamacher ausgestellt.
Vor der Station gestaltete Gregor Wosik ein begehbares 3D Bild mit Motiven aus der Natur. Die Aktion ist Teil der Veranstaltung Stadt - Land - Fluss des Landschaftsverbandes Rheinland.

Vielen Dank an alle Besucher*innen. Es war eine Freude!

Impressionen

Der-Blaue-Rheydter-Wolfgang-Hamacher
Der-Blaue-Rheydter-Wolfgang-Hamacher1
Der-Blaue-Rheydter-Wolfgang-Hamacher2-Gregor-Wosik
Der-Blaue-Rheydter-Wolfgang-Hamacher5
Der-Blaue-Rheydter-Wolfgang-Hamacher3
Der-Blaue-Rheydter-Wolfgang-Hamacher4

Die Mitglieder der Blauen Rheydterfreuen sich auf die nächsten Ausstellungen mit vielen interessanten Begegnungen und Gesprächen. Bleiben Sie zuversichtlich!



  Kontakt      Impressum     Datenschutz         Download      2022 - Der Blaue Rheydter - Design by J. Weidemann-Tigges